Willkommen

Liebe Talstadtgemeinde Bernburg,

seit einigen Monaten begleiten Sie an Altar und Lesepult neue Behänge aus meiner Werkstatt durch die Gottesdienste. Als „Ganzjahresparamente“ entworfen und gefertigt, fallen auf ihnen zunächst die vier liturgischen Farben ins Auge. Sie werden den verschiedenen Festen und Zeiten des Kirchenjahres zugeordnet. Grün steht für Lebendigkeit, Rot für das leidenschaftliche Feuer des Heiligen Geistes, Weiß erinnert an die großen Feste Ostern und Weihnachten, Violett an Buße und Trauer.

Im 500. Jubiläumsjahr der Reformation ist Ihnen bestimmt schon die eine oder andere Abbildung eines Altars mit großen gemalten Bildtafeln aufgefallen. Das Besondere: Die Maler der Reformationszeit – dazu gehören vor allem Lucas Cranach der Ältere und Lucas Cranach der Jüngere – hielten in anschaulicher Weise die neu entdeckten biblischen Wahrheiten, aber auch Persönlichkeiten der reformatorischen Bewegung auf ihren Altarbildern fest.

Auch wenn Paramente auf den ersten Blick oft weniger bildhaft beredt daherkommen als die großen Meisterwerke der Cranachs, sind sie jedoch auf den zweiten Blick gesehen alles andere als stumm. Zunächst sind die farbigen Behänge an Altar und Lesepult bzw. an der Kanzel Zeichen. Sie zeigen an: Hier wird Gottesdienst gefeiert! Haben sie unsere Aufmerksamkeit geweckt und lassen wir uns auf sie ein, können sie uns helfen, unsere unruhigen Blicke einzufangen und unsere abschweifenden Gedanken auszurichten. Paramente sind sichtbar gewordene Verkündigung. Mit Farben und Formen unterstreichen sie Liturgie, Lesungen und Predigt. Im Zusammenwirken von Wort und Bild werden Glaubensinhalte vertieft und hinterlassen somit nachhaltigen Eindruck.

Das Zentrum der Gestaltung Ihrer Paramente in der Marienkirche bestimmen weiße, bisweilen transparent wirkende Flächen. „Ich bin das Licht der Welt“, sagt Jesus und definiert damit klar die Mitte des christlichen Glaubens, um die sich alles dreht. Wann, wenn nicht jetzt in der Osterzeit, feiern wir dieses Licht und die Tod überwindende Kraft, die von ihm ausgeht!

Ihre Gudrun Willenbockel, Magdeburg

Paramentikerin & Handwerksmeisterin
www.textil-werkstatt.de

Fotos: Gudrun Willenbockel